Alles unter einem Dach (2008)

Komödie in zwei Akten
von Axel Zierer

Aufgeführt im Februar und März 2008:
 
4 x Lauenburger Hof - Sandesneben
2 x Kornboden - Schönberg
2 x Gemeindehaus Ritzerau

Zum Inhalt:
Regelmäßig treffen sich drei Frauen, allesamt Bewohnerinnen eines kleineren Mietshauses, zum Kaffeeklatsch: die etwas biedere Heike, Mitte 30, unverheiratet, von Beruf Friseurin, die spitzzüngige geschiedene Marga, die sehr auf sich und ihr Äußeres achtet, sowie Friedel, wie ihre Jugendfreundin Marga bereits in den Sechzigern, verwitwet, äußerst bequem und hypochondrisch veranlagt. Friedel verfügt über ein ausgezeichnetes Gedächtnis für Ereignisse und Daten, und sie lässt keine Gelegenheit aus, diese zu feiern. Diesmal ist es ihr Wohnjubiläum, zu dem sie auch ihren Sohn Freddy eingeladen hat. Dieser hat eine heimliche Liaison mit Heike, obwohl er zu Friedels großer Genugtuung mit einer -guten Partie- verlobt ist. Nachdem Heike wieder einmal Friedel nach deren Anweisungen frisiert, den Tisch gedeckt und ihre selbstgebackene Torte gebracht hat, erscheint Marga, echauffiert und streitlustig. Die beiden älteren Frauen erweisen sich als eingespieltes Team, das sich zankt, stichelt und tratscht. Heike ergänzt mit ihrer naiven und liebenswürdigen Art das ungleiche Trio. Doch ausgerechnet am heutigen -Festtag- erhalten die drei Damen Nachricht vom bevorstehenden Verkauf ihrer Wohnungen durch die Wohnbaugesellschaft, sogar ein Makler kündigt seinen umgehenden Besuch an. Natürlich kann keine der Frauen ihre Wohnung selbst kaufen, was nach deren Meinung ganz klar bedeutet: sie müssen ausziehen! Nimmt nun das Unheil seinen Lauf? Die Damen beschließen trotzig, sich mit allen Mitteln zu wehren. So werden sämtliche Register gezogen und Pläne geschmiedet, um die drohende Katastrophe noch abzuwenden. In diese Verwicklungen und Ränke der drei geraten der Makler, der Wellensittich, und auch Freddy bekommt sein Teil ab. Am Ende und nach allerlei Aufregungen stellt eine überraschende Lösung alle zufrieden.

Es spielten:
Freddy                         Jan Roetting
Klausi                          Andreas Scharbau
Marga                          Regina Kruse
Friedel                        Anne Suer
Heike                          Susann Rettke

 

Assistentin                Monika Cantzler

Spielleitung/Regie   Anne Suer und Andreas Scharbau

Soffleuse                   Helga Köster

Bühne/Technik         Das gesamte Team vom Kleinen Theater Sandesneben e.V.
                                    Audio-/Video- und Lichttechnik wurde uns zur Verfügung gestellt

                                    von Media Service, Jan Roetting

Sie sind Besucher Nr.Besucherzaehler